DUCATI und THOK bringen die revolutionäre TK-01 RR und die neue MIG-S auf den Markt

Die TK-01 RR und die neue MIG-S werden ab Anfang 2021 in den Ducati-Geschäften weltweit und auch online erhältlich sein.

 


 

 

 

Zweifelsohne läutete das Erscheinen der E-Bikes eine neue Fahrradära ein.
Der rasante Markterfolg der tretunterstützten Fahrräder weckte zudem das Interesse vieler anderer Industriezweige: allen voran die Motorradbranche.

Die DUCATI Motor Holding stieg 2019 in den Markt der elektrischen Fahrräder ein. Als Partner für dieses Abenteuer hat sie THOK E-Bikes gewählt.

 

 

So entstand aus der Freundschaft zwischen Claudio Domenicali und Livio Suppo und dem Knowhow von Stefano Migliorini "DUCATI powered by THOK", die E-Bike-Produktreihe aus dem Hause DUCATI, bei der die Leidenschaft für Leistung, anspruchsvolle Entwürfe und Qualität, die beide Marken auszeichnet, den Ton angeben.

"Wir von THOK sind stolz darauf, dass Claudio unsere Firma als Partner für seine E-Bike-Serie gewählt hat", sagt Stefano Migliorini, "was sicherlich der Freundschaft zu Livio zu verdanken ist, aber auch der Seelenverwandtschaft zwischen unseren zwei Unternehmen. Denn uns ist nicht nur die italienische Staatsangehörigkeit gemein, sondern beide Marken haben sich mit ihrer großen Leidenschaft für technische Innovationen der Welt des Rennsports verschrieben und sowohl bei THOK als auch bei Ducato dominiert Beharrlichkeit, Kreativität und Tatkraft. Für uns bei THOK war diese Partnerschaft ein wichtiger Anreiz, um den Fokus auf die Produktion zu legen, und eine nicht unerhebliche Hilfe bei unserem schnellen Wachstum".

 

 

Das Style-Centre von DUCATI und THOK erstellen Modelle höchster Qualität, "Ready-To-Race"-E-Bikes, die aufgrund ihrer innovativen Geometrie, der fortschrittlichen Technologie, der hohen Leistungsqualität und des 'Italian Designs‘ von Aldo Drudi weltweit geschätzt und anerkannt werden.

Die Geschichte der motorisierten Fahrräder begann in Borgo Panigale jedoch nicht erst mit Domenicali, Suppo und Migliorini.
Bereits während des Zweiten Weltkriegs entwarf DUCATI den "Cucciolo" getauften "Bicimotore", einen kleinen Hilfsmotor mit Rollenantrieb, der auf normale Fahrräder montiert wurde, um so den damaligen Ansprüchen der Italiener an Fortbewegungsmitteln gerecht zu werden.

 

 

Heute präsentiert DUCATI dagegen nach dem großen Erfolg seiner ersten E-Bike-Modelle MIG-RR, MIG-S und e-Scambler das neue MIG-S mit halbintegriertem 630Wh-Akku sowie das revolutionäre TK-01 RR, ein rennfertiges E-Enduro mit 180/170mm-Federweg, dem neuen SHIMANO EP8-Motor und integriertem 630Wh-Akku, Mullet-Laufrädern mit unterschiedlichen Laufradgrößen und Komponenten der obersten Qualitätsgruppen.

Seit der Geburt des "Cucciolo", dem ersten Fahrradmotor, sind über 60 Jahre vergangen, doch in all diesen Jahren sind sich die Welt der Motorräder und die der Fahrräder noch nie so nahe gekommen wie jetzt mit dem Höhenflug der modernen E-Bike.

 

 

Nicht ganz unschuldig daran ist bestimmt die Tendenz, dass immer weniger Waldwege mit dem Motorrad befahren werden dürfen. Doch vor allem vereinen diese zwei Welten das Gefühl von Freiheit und die Suche nach Adrenalinkicks, die Möglichkeit landschaftlich sowie sportlich faszinierende Orte zu erreichen und ohne besondere athletische Vorbereitung lange Strecken zurücklegen zu können.

Zudem werden sowohl in Borgo Panigale bei DUCATI als auch im Hause THOK in Alba Nischenprodukte entwickelt, Traum-Bikes für wahre Kenner und stolze Vertreter des „Made in Italy“ auf der ganzen Welt.

Das TK-01 RR und das neue MIG-S werden ab Anfang 2021 in den DUCATI-Stores des weltweiten DUCATI-Vertriebsnetzes und online auf www.ebike.ducati.com erhältlich sein.

 

ENTDECKE DAS TK-01 RR ENTDECKE DAS MIG-S

 


 

TK-01 RR | Gallery

 

 

 

 

 

 

 


 

MIG-S | Gallery

 

 

 

 

 

 

ENTDECKE DAS TK-01 RR ENTDECKE DAS MIG-S